Navigieren / suchen



Sony SLT-A99V Vollformat mit GPS

Sony stellt seine erste DSLR mit Kleinbildformat Sensor vor. Die Vollformat SLT verzichtet auf einen Klappspiegel aber nicht auf einen GPS Empfänger.

Sony SLT Alpha 99V
Sony SLT Alpha 99V

Sony stellt pünktlich zur photokina die erste Systemkamera mit dem großen Kleinbildsensor vor. Wie beim Schwestermodell Alpha 77V mit Crop-Sensor verzichtet Sony auch bei der SLT-A99V auf einen Klappspiegel und setzt statt dessen auf einen festen, teildurchlässigen Spiegel.

Vollformat-Kamera vom Feinsten

Der Exmor-CMOS Sensor löst ausgewogene 24,3 Megapixel auf. Der ISO-Bereich geht von 50 bis 25.600. Zusammen mit dem Bionz-Prozessor reicht das für eine Serienbildgeschwindigkeit von 6 Bildern in der Sekunde.

Das Autofocussystem aus der SLT-A77V mit seinen 19 Sensoren, davon 11 Kreuzsensoren wurde durch einen weiteren Phasendetektorsensor erweitert und bietet zusätzlich 102 Messfelder. Das bringt Vorteile bei der Geschwindigkeit und ermöglicht beim Filmen kontinuierliches Nachführen des Fokus.

Dreh- und klappbares Display der SLT A99V
Dreh- und klappbares Display der SLT A99V

Was mir richtig gut gefällt ist das Klappdisplay auf der Rückseite. Das 7,6 Zentimeter große Display löst 1,23 Millionen Pixel auf und lässt sich sowohl drehen als auch klappen. Bilder in allen möglichen und unmöglichen Positionen werden dadurch machbar.

Videofunktionen gehören heutzutage natürlich zum Standard einer DSLR und die SLT-A99V bietet hier alles was sich der ambitionierte Videograph wünscht. Full-HD (1080p) mit 60/50/25/24 fps als AVCHD. Dazu kommt ein Mikrofoneingang mit Pegelanzeige und Gain-Regelung von Hand sowie ein Kopfhörerausgang.

Geotagging mit der SLT-A99V

Der Name mit dem „V“ am Ende lässt bereits auf einen eingebauten GPS Empfänger schließen. Somit ist die Sony SLT-A99V die erste Vollformat DSLR mit eingebautem GPS Modul. Dieser sorgt auch für einfaches Geotagging direkt bei der Aufnahme.

Fazit und Lieferbarkeit

Sony SLT-A99V
Sony SLT-A99V

Cooles Teil, was Sony da vorgestellt hat. Die SLT Technologie mit dem grandiosen Autofocus kombiniert mit Kleinbildsensor und fest eingebautem GPS Empfänger. Hätte ich nicht schon eine Hand voll teurer Objektive und einen Berg Nikon Zubehör, ich könnte mir glatt einen Wechsel ins Sony Lager vorstellen.

Der Body wird ab November 2012 für 2800 Euro im Handel sein.

Quelle: Sony

Wie gut hat dir der Artikel gefallen?
1 - Gar nicht (Warum?)2 - Geht so...3 - Ganz ordentlich4 - Super Artikel5 - Genial! Mehr davon! (Noch keine Bewertungen)

Jetzt bist du gefragt!

Gefällt dir dieser Artikel oder bist du anderer Meinung? Hast du Anregungen oder Ergänzungen zu diesem Beitrag? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar.
Bitte bleibe fair und sachlich bei deinen Äußerungen. Sollte dein Kommentar nicht sofort erscheinen, ist er in der Warteschlange gelandet und wird meist zeitnah freigeschaltet.