Navigieren / suchen



Vollformat Canon EOS 6D mit internem GPS?

Steigt mit der EOS 6D Canon auch ins Segment der kompakten Vollformatkameras ein? Gerüchte sprechen sogar von eingebautem WiFi und GPS

Nachdem letzte Woche Nikon mit einem Paukenschlag die kompakte D600 DSLR mit Kleinbildsensor vorgestellt hat, verdichten sich jetzt die Gerüchte im Canon Lager.

Stand der EOS 6D Spezifikationen

canonrumors.com und digicame-info berichten über folgende Spezifikationen einer kompakten Canon Vollformatkamera.

  • Neu entwickelter CMOS Sensor in Kleinbildgröße mit 20,2 Millionen Pixel
  • DIGIC5+ Bild-Prozessor
  • ISO 100-25.600
  • Kompakt wie eine APS-C Kamera
  • Body aus einer Magnesium-Legierung; spritzwassergeschützt und staubdicht
  • 11 AF-Messfelder, mit einem zentralen Kreuzsensor
  • Serienbildgeschwindigkeit von 4,5 Bilder pro Sekunde
  • Belichtungszeit 30 s bis 1/4000 Sekunde
  • Blitzsynchronzeit 1/180 s
  • Sucher mit 97% Sichtfeld bei 0,71 facher Vergrößerung
  • Haltbarkeit des Verschlusses 100.000
  • 3 Zoll LCD mit über 1 Mio Pixel
  • Full-HD-Video 30p/25p/24p
  • SD / SDHC / SDXC (UHS-I-kompatibel) Kartenslot
  •  755g Gewicht (incl. Batterie und SD-Karte)
  •  Verkaufsstart im Dezember 2012
  • Preis 195.000 Yen (ca. 1900 Euro)

Klingt alles plausibel und ist mit den offiziellen Specs der Nikon D600 im großen und ganzen vergleichbar. Lediglich die Blitzsynchronzeit, das Sucherfeld und der Autofokus sind etwas schlechter. Wobei mich der Autofokus mit nur einem Kreuzsensor am meisten stören würde.

WLAN und GPS intern?

Dazu noch das Gerücht, dass sowohl WiFi als auch GPS für internes Geotagging bereits eingebaut sein soll.

Meine Meinung dazu ist: WLAN kann ich mir gut vorstellen. Social Cameras mit Online Anbindung sind schließlich im Moment total in.

Bei GPS bin ich da weniger zuversichtlich. Auch bei den ersten D600 Gerüchten wurde von internem GPS gesprochen. Jetzt wird „nur“ das Standard-Nikon-GPS-Modul GP-1 unterstützt.

Warten wir es ab und hoffen auf eine DSLR von Canon mit internem GPS.

Bildquelle: http://digicame-info.com/2012/09/eos-6d-20.html

Wie gut hat dir der Artikel gefallen?
1 - Gar nicht (Warum?)2 - Geht so...3 - Ganz ordentlich4 - Super Artikel5 - Genial! Mehr davon! (Noch keine Bewertungen)

Kommentare
Thomas
Antworten

Ein GPS Modul wäre zweifelsohne sehr reizvoll. Ich besitze selbst eine Kamera mit GPS (für Geatagging) und möchte eigentlich nicht mehr darauf verzichten. Auch WLAN ist super hilfreich und erleichter so manche Aufgaben. Super wäre es wenn mein TV WLAN hätte und man die Bilder dann direkt von der CAM wireless anschauen könnte.

Jetzt bist du gefragt!

Gefällt dir dieser Artikel oder bist du anderer Meinung? Hast du Anregungen oder Ergänzungen zu diesem Beitrag? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar.
Bitte bleibe fair und sachlich bei deinen Äußerungen. Sollte dein Kommentar nicht sofort erscheinen, ist er in der Warteschlange gelandet und wird meist zeitnah freigeschaltet.

Hinterlasse einen Kommentar

Name*

E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)

Webseite