Navigieren / suchen



Unleashed D200+ für Nikon D800 modifizieren

Ab sofort passt der foolography unleashed D200+ Geotagger auch an die Nikon D800. Der Hersteller bietet dazu eine einfache Lösung an.

Das Gehäuse der Nikon D800 ist im Bereich der Zubehörbuchse anders gestaltet als bisherige Kameras der Nikon Profi Linie. Dadurch findet der Bluetooth GPS-Empfänger D200+ von foolography nicht ausreichend Platz. Bisher konnte diese tolle Geotagging Möglichkeit mit der D800/E nicht genutzt werden, was schade war, denn im Praxistest machte der unleashed eine gute Figur.

Umbau in Eigenregie

Der Entwickler von diesem Modul stellt jetzt eine Methode vor, mit der sich bestehende D200+ Module an die neue Kamera anpassen lassen. Dabei wird mit einem Lötkolben ein Teil des Gehäuses weggeschmolzen. Wer es sich zutraut aber nicht den guten Elektronik Lötkolben verwenden will, der findet ein für diesen Zweck geeignetes günstiges Modell. Alternativ kann auch ein altes Bügeleisen genutzt werden.

Wie der Umbau genau funktioniert erklärt ein Video.

Das gute bei der Sache: Die Garantie bleibt bei Anwendung dieser Methode erhalten.

D200+ umbauen lassen

Wer sich die Modifikation nicht zutraut kann dies beim Hersteller für eine Pauschale von 15 Euro erledigen lassen. Und wer erst für die D800 den unleashed kauft, sagt dies gleich bei der Bestellung dazu. Dann wird ein passendes Exemplar geliefert – ohne Mehrpreis.

Nach dem Umbau sitzt das Bluetooth GPS-Modul passgenau an der Nikon D800.

foolography unleashed D200+ nach dem Umbau an der Nikon D800
foolography unleashed D200+ nach dem Umbau an der Nikon D800

Mit Material von foolography

Wie gut hat dir der Artikel gefallen?
1 - Gar nicht (Warum?)2 - Geht so...3 - Ganz ordentlich4 - Super Artikel5 - Genial! Mehr davon! (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)

Jetzt bist du gefragt!

Gefällt dir dieser Artikel oder bist du anderer Meinung? Hast du Anregungen oder Ergänzungen zu diesem Beitrag? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar.
Bitte bleibe fair und sachlich bei deinen Äußerungen. Sollte dein Kommentar nicht sofort erscheinen, ist er in der Warteschlange gelandet und wird meist zeitnah freigeschaltet.

Hinterlasse einen Kommentar

Name*

E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)

Webseite