Navigieren / suchen



Das Koordinaten Multitalent GPSBabel

Das kostenlose Tool GPSBabel kann verschiedene GPS-Formate konvertieren und Geologger auslesen – praktisch fürs Geotagging.

Egal ob dein GPS Logger ein exotisches Datenformat spricht oder du einen deiner Tracks in einem anderen Format benötigst, GPSBabel hilft dir.

Was kann GPSBabel?

GPSBabel
GPSBabel

Die wichtigste Funktion des Open Source Tools ist es, GPS Daten von einem Format in ein anderes zu konvertieren. Und das so verlustfrei wie möglich. 
Egal ob es um Wegpunkte, Routen oder Tracks geht, GPSBabel bringt die Daten ins gewünschte Format.

Neben dem Umwandeln von GPS Dateien die sich auf dem Computer befinden kann GPSBabel auch direkt mit angeschlossenen Geräten kommunizieren und dabei die Aufzeichnungen auslesen und direkt im gewünschten Format auf dem Computer ablegen.

Zusätzlich kann das kostenlose Programm über Filter Tracks und Routen kürzen, umkehren oder ausdünnen. Ist ein GPS-Empfänger an den Computer angeschlossen können Positionsdaten auch in Echtzeit aufgenommen werden.

Welche Formate unterstützt GPSBabel?

Ausschnitt der Formate
Ausschnitt der Formate

Alle Formate hier aufzuführen würde den Rahmen sprengen. Auf der Website ist alles aufgeführt. Auch ob das Format nur gelesen oder auch geschrieben werden kann.

In jedem Fall können selbst exotische GPS-Formate in die Standards GPX, NMEA oder KML für Google Earth umgewandelt werden.

GPSBabel im Einsatz

Gebabbel – GPSBabel für Linux
Gebabbel – GPSBabel für Linux

Von Haus aus handelt es sich um ein Kommandozeilen Tool. Für Windows und Mac gibt es eine grafische Benutzeroberfläche. Auf Linux Systemen steht die grafische Oberfläche Gebabbel als Paket für die meisten Distributionen bereit.

In der oberen Hälfte das Ausgangsformat und die Original Datei wählen. Darunter Zielformat und Speicherort. Optionen anpassen und mit „Anwenden“ die Konvertierung starten.

GPSBabel im Einsatz
GPSBabel im Einsatz

Persönliches Fazit

GPSBabel ist das Multitalent wenn es darum geht Geodaten von einem Format in ein anderes umzuwandeln. Dabei ist es so mächtig, dass es mich bisher bei keiner Aufgabe im Stich gelassen hat.

Bei kniffligen Optionen ist ein Blick in die Anleitung auf der Webseite notwendig. Durch die grafische Benutzeroberfläche ist es nach kurzer Eingewöhnung gut zu bedienen.

Wie gut hat dir der Artikel gefallen?
1 - Gar nicht (Warum?)2 - Geht so...3 - Ganz ordentlich4 - Super Artikel5 - Genial! Mehr davon! (Noch keine Bewertungen)

Jetzt bist du gefragt!

Gefällt dir dieser Artikel oder bist du anderer Meinung? Hast du Anregungen oder Ergänzungen zu diesem Beitrag? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar.
Bitte bleibe fair und sachlich bei deinen Äußerungen. Sollte dein Kommentar nicht sofort erscheinen, ist er in der Warteschlange gelandet und wird meist zeitnah freigeschaltet.

Hinterlasse einen Kommentar

Name*

E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)

Webseite