Navigieren / suchen



FlashAir WLAN SD Karte im Praxistest

Die FlashAir Wi-Fi Karte von Toshiba ist extrem einfach in der Benutzung. Erfüllt sie auch alle von mir gewünschten Funktionen?

Die FlashAir SD Karte von Toshiba zeigt in diesem Review, was sie kann. Wird die WLAN Karte mein Favorit und kommt sie zukünftig hier im Büro und bei Shootings zum Einsatz?

Ausstattung und Funktionsumfang

Toshiba FlashAir Wi-Fi Karte
Toshiba FlashAir Wi-Fi Karte

Die Karte der Geschwindigkeitsklasse 6 ist mit 8 GB Platz ausgestattet. Die WLAN Verbindung kann nur direkt mit dem Empfänger hergestellt werden. Einbuchen in ein bestehendes Netzwerk ist nicht möglich.

RAW Fotos können genauso wie Videos übertragen werden. Bei der FlashAir Karte spricht man besser von Dateiübertragung. Denn der Flash Air ist es auch vollkommen egal, ob es sich um Fotos, Videos oder andere Datei-Formate handelt. JPG’s werden im Browser mit einem Vorschaubild dargestellt. Bei RAWs oder anderen Dateien funktioniert das nicht.

Einrichtung und Betrieb

FlashAir Karte koppeln
FlashAir Karte koppeln

Die Ersteinrichtung ist sehr einfach, sehr unkompliziert – oder auch einfach Idiotensicher. In den Systemeinstellungen des Tablets das FlashAir WLAN Netzwerk suchen und verbinden. App starten und das Übertragen der Bilder kann losgehen. Einfacher geht es wirklich nicht mehr.

FlashAir in der Nikon D300
FlashAir in der Nikon D300

Der Betrieb über einen DeLock CF-SD Karten Adapter beispielsweise in einer Nikon D300 war problemlos möglich.

Praktisch und universell einsetzbar ist der direkte Zugriff per Browser. Sobald die Karte gekoppelt ist, egal ob mit Smartphone, Tablet oder Laptop, einen beliebigen Internetbrowser öffnen und in die Adresszeile die IP Adresse der Karte (http://192.168.0.1) eintippen. Schon hat man Zugriff auf alle Bilder und kann diese auf den Computer kopieren.

Windows Tool für Einstellungen
Windows Tool für Einstellungen

Alternativ lassen sich die Einstellungen auch über die kostenlose Windows Software von Toshiba festlegen.

Geschwindigkeit

FlashAir SD Karte
FlashAir SD Karte

Bei den „statischen“ Geschwindigkeitsmessungen in einem USB 3.0 Kartenleser schneidet die FlashAir Karte beim Schreibtempo nicht so gut ab. Etwas über 6,8 MB/s ist nicht toll. Die Lesegeschwindigkeit mit über 17 MB/s geht dagegen in Ordnung.

Folgende Messungen der Wi-Fi Übertragungsgeschwindigkeit beziehen sich immer auf die Zeit zwischen Auslösen und anzeigen des Fotos auf dem iPhone 4 Display mit der ShutterSnitch App.
Olympus TG-2 (12 Megapixel) 2,1 MB großes JPG Bild – 9 Sekunden
Nikon D300 (12,3 Megapixel) 11,2 MB RAW (4288 x 2848 Px) – 17 Sekunden
Nikon D300 (12,3 Megapixel) kleinste Auflösung (BASIC S) 500 kB JPG (2144 x 1424 Px) – 7 Sekunden

FlashAir App für Android und iOS

ShutterSnitch Einstellungen
ShutterSnitch Einstellungen

Mit dem iPad und ShutterSnitch klappt der Bilder Transfer für die Vorschau hervorragend. Die Toshiba Karte in den Einstellungen aktivieren, in eine Sammlung wechseln und die Bilder trudeln nach dem fotografieren selbständig ein.

Wer ein Android Tablet besitzt sucht vergebens nach einer Bilder-Vorschau App. Eine Alternative zu ShutterSnitch habe ich nicht im Play Store gefunden.

Verbindung mit FlashAir App
Verbindung mit FlashAir App

Die Original Toshiba App unterstützt nur den Download auf Anforderung. Hinzu kommt, dass die App sehr instabil läuft und bei mir häufiger Probleme mit dem Verbindungsaufbau hatte.

Airshow App für FlashAir
Airshow App für FlashAir

Eine andere unabhängige App für die Toshiba Karte ist Airshow. Funktioniert ordentlich bietet aber so gut wie nichts. Bilder werden nur auf Anforderung auf das Tablet geladen. Da kann man eigentlich gleich den Browser nutzen.

Für einen sinnvollen Betrieb als Vorzeigegerät für den Kunden während dem Shooting nicht zu gebrauchen.

Direkte Kamera Unterstützung

FlashAir Menü der TG-2
FlashAir Menü der TG-2

Einige Kameras wie etwa die Olympus TG-2 unterstützen FlashAir Funktionen direkt über das Menü.

Startmethode festlegen
Startmethode festlegen

So kann bei dieser Kamera die Start Option des WLAN-Hotspots eingestellt werden. Entweder automatisch oder manuell. Bei letzterem wird dann das WLAN über das Olympus Menü ein- und ausgeschaltet.

FlashAir Karte formatieren
FlashAir Karte formatieren

Leider kann eine FlashAir Karte in der Olympus Kamera nicht mehr formatiert werden. Das ist meine bevorzugte Methode die Karte nach dem kopieren der Bilder auf den PC wieder leer zu bekommen. So muss ich auf LöschenAlles löschen ausweichen. Formatieren der SD-Karte sollte nur noch mit dem FlashAir Tool auf dem PC geschehen um die volle Funktionalität zu behalten.

Olympus Image Share App
Olympus Image Share App

Olympus bietet für die Kombination mit der FlashAir Karte eine eigene kostenlose App für Android und iOS an. OLYMPUS Image Share vereinfacht den Zugriff auf die Karte etwas und enthält einige Filter nach Instagram Vorbild.

Wi-Fi aktiv Icon – Links unten
Wi-Fi aktiv Icon – Links unten

Egal, welche App genutzt wird, über ein gelb hinterlegtes Funk-Icon im Sucherbildschirm zeigt die Kamera an, ob eine Verbindung mit der WLAN-Karte besteht.

Persönliches Fazit

Toshiba FlashAir
Toshiba FlashAir

Die Toshiba FlashAir ist eine zuverlässige, akzeptabel schnelle Wi-Fi SD Karte ohne Besonderheiten. Gut gefällt mir die direkte Unterstützung einiger Funktionen durch Kameras.

Insgesamt hat mich die Karte aber etwas enttäuscht und eignet sich daher nicht für mich, da weder Router Verbindung noch Computer/Server Upload möglich sind. Zudem fehlen (gute) Apps für Android.

Wer eine FlashAir kompatible Kamera besitzt und nur eine WLAN Karte für die direkte Vorschau auf iPad und iPhone sucht, ist mit der FlashAir sicher gut bedient. Alle anderen sollten sich wie ich weiter umschauen.

Das gefällt mir gut:
  • Gute ShutterSnitch Unterstützung
  • Direkte Kameraunterstützung
Das gefällt mir nicht so gut:
  • Langsame Schreibgeschwindigkeit
  • Verbindung mit WLAN-Infrastruktur nicht möglich
  • Schlechte Original Android App
  • Keine guten Alternativ Apps für Android

Wie gut hat dir der Artikel gefallen?
1 - Gar nicht (Warum?)2 - Geht so...3 - Ganz ordentlich4 - Super Artikel5 - Genial! Mehr davon! (1 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)

Jetzt bist du gefragt!

Gefällt dir dieser Artikel oder bist du anderer Meinung? Hast du Anregungen oder Ergänzungen zu diesem Beitrag? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar.
Bitte bleibe fair und sachlich bei deinen Äußerungen. Sollte dein Kommentar nicht sofort erscheinen, ist er in der Warteschlange gelandet und wird meist zeitnah freigeschaltet.