Navigieren / suchen



Gesucht: Die beste Wi-Fi SD Karte

Über SD-Karten mit eingebautem WLAN lässt sich eine Funkübertragung auch in älteren Kameras nachrüsten. Meine Suche nach der richtigen Wi-Fi Karte.

Die Möglichkeiten, die sich durch eine WLAN Anbindung der eigenen Kamera bieten haben es mir irgendwie angetan. Deshalb bin ich auf der Suche nach der passenden Wi-Fi Nachrüst Lösung für meine Kamera(s).

Da mir weder Datenblätter noch andere Erfahrungsberichte genug Aufschluss bieten, ob meine Anforderungen erfüllt werden, nehme ich den Test und Vergleich selbst in die Hand. Dazu habe ich jetzt hier vier WLAN SD Karten liegen. Diese werde ich ausführlich auf ihre Eignung testen und mich dann für eine entscheiden.

Gewünschte Funktionen

Was sollte die Karte können um mein Favorit zu werden?

  • Direktverbindung zu Android und iPhone (iPad) für Outdoor shootings
  • Verbindung über einen Router (FritzBox) für Studio shootings
  • Muss mit CF-SD Adapter in der Nikon D300 funktionieren
  • Tablet Apps für Android und iPad zur Sofortkontrolle während dem fotografieren
  • Fotos an den PC oder die NAS senden. Super Praktisch um Fotos für den Blog schnell nutzen zu können.
  • Geotagging werde ich mir anschauen, verspreche mir aber von der WLAN Technik nicht viel.

Die Testkandidaten

In die engere Wahl kamen diese vier Speicherkarten mit Wi-Fi

SanDisk Eye-Fi 8 GB

SanDisk Eye-Fi
SanDisk Eye-Fi

Denkt man an WLAN SD Karten, fällt als erstes der Name Eye-Fi. Jetzt werden die Karten auch von SanDisk vertrieben. Meines Wissens waren es die ersten und haben sich einen Namen gemacht. Leider auch mit leicht negativem Beigeschmack wegen der Zwangsregistrierung und dem Datentransfer über deren Server. Was soll´s. Wir werden sehen.

Zum detaillierten SanDisk Eye-Fi Praxistest

[Update September 2014]
Info von der photokina: SanDisk bietet die Karten nicht mehr unter eigenem Namen an. Eye-Fi übernimmt wieder selbst den Vertrieb.


Toshiba FlashAir 8 GB

Toshiba FlashAir
Toshiba FlashAir

Eine SD Karte der Klasse 6 welche über eine recht große Unterstützung bei Digitalkameras verfügt. Die Olympus TG-2 kann beispielsweise Funktionen der FlashAir über das Menü ansprechen.

Zum detaillierten FlashAir Praxistest

[Nachtrag]

Toshiba hat mit der W-02 Version vieles verbessert. Zum einen die Geschwindigkeit. Jetzt als Klasse 10 ausgewiesen. Zum anderen die Firmware mit Pass-Through-Modus.

Zum detaillierten FlashAir W-02 Praxistest und zu den Firmware Neuheiten.


Transcend Wi-Fi SD Card 16 GB

Transcend Wi-Fi SD-Card
Transcend Wi-Fi SD-Card

Der Preisbrecher im Testfeld. Doppelt so viel Speicherplatz und genau so teuer. Dazu noch Geschwindigkeit der Klasse 10. Meine Erwartungen sind hoch.

Zum detaillierten Transcend Praxistest


Trek Flucard PRO 8 GB

Trek FluCard PRO
Trek FluCard PRO

Etwas der Außenseiter. Aber laut Datenblatt einige sehr interessante Funktionen. Darunter FTP-Server-Upload und Tonsignale für Statusmitteilungen.

Zum detaillierten Flucard Praxistest


[Nachtrag]

Eye-Fi Pro X2 8 GB

Eye-Fi Pro X2
Eye-Fi Pro X2

Nachdem die SanDisk Eye-Fi Karte an der Möglichkeit, RAW Fotos zu übertragen gescheitert ist, habe ich noch die „Original“ Eye-Fi Karte in der Pro X2 Version meiner Karten Auswahl hinzugefügt.

Zum detaillierten Eye-Fi Pro X2 Praxistest

Review Ausblick

In den nächsten Tagen werde ich die Karten ausführlich testen. Dazu auch einige Apps für Android und iOS die ich mir bereits herausgesucht habe. Zu jeder Karte wird es ein ausführliches Review geben. Ich bin jedenfalls gespannt. Nur soviel: bei den ersten schnellen Hands-On Versuchen gab es schon ein paar Überraschungen.

Wie gut hat dir der Artikel gefallen?
1 - Gar nicht (Warum?)2 - Geht so...3 - Ganz ordentlich4 - Super Artikel5 - Genial! Mehr davon! (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)

Kommentare
Tom
Antworten

Super Vergleich! Das hätte ich vor dem Kauf sehr gut gebrauchen können.

Andreas
Antworten

Ich selbst habe mir auf deinen Rat hin die Transcend zugelegt und bin nicht enttäuscht worden. Klappt alles super. Hat sich wirklich gelohnt.

Oliver Wilm
Antworten

Wie sieht es denn mit dem Stromverbrauch aus ? Wahrscheinlich sind das doch reinste ‚Akku-Fresser‘. Ist es möglich, die WI-FI Funktion abzuschalten, zum Beispiel im Urlaub tagsüber während eines Ausflugs, und sie dann abends zum Übertragen der Bilder auf das Handy wieder zu aktivieren ?

Matthias Schwindt
Antworten

Ausschalten geht mit Eye-Fi Karten wenn die Kamera ein Eye-Fi Menü hat. Olympus hat so was auch für FlashAir Karten.
Ansonsten ist es aber nicht so schlimm. Wenn sich innerhalb einer bestimmten Zeit kein WLAN anmeldet geht die Funktion in den Ruhezustand.

Arnold Gießl
Antworten

Transcend hat die Wi-Fi 32 GB in Deutschland vom Markt genommen. Warum????? Meine funktionierte nach einem halben Jahr nicht mehr.

Matthias Schwindt
Antworten

Hallo Arnold.
Woher hast du die Information, dass die Karte vom Markt genommen wurde?

Stefan Verhey
Antworten

Hey Matthias,
Ich mache bald einen Urlaub und habe eine Kamera ohne GPS. Würde aber gerne die Bilder möglichst genau geotaggen. Ich besitze ein Android und hoffe, dass das mit einer der Karten im Zusammenspiel geht. Finde aber leider nichts dazu in Deiner Übersicht.
Weißt Du etwas da zu?
Herzliche Grüße
Stefan

mws@Admin
Antworten

Fürs Geotagging ist eine Wi-Fi Karte nicht geeignet. Schau dir mal die Software für Android hier auf der Seite an.

Jetzt bist du gefragt!

Gefällt dir dieser Artikel oder bist du anderer Meinung? Hast du Anregungen oder Ergänzungen zu diesem Beitrag? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar.
Bitte bleibe fair und sachlich bei deinen Äußerungen. Sollte dein Kommentar nicht sofort erscheinen, ist er in der Warteschlange gelandet und wird meist zeitnah freigeschaltet.

Hinterlasse einen Kommentar

Name*

E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)

Webseite