Navigieren / suchen



Nikon stellt Retro Kamera Df vor

Nikon verpackt moderne Kameratechnik in ein nostalgisches Gehäuse. Was steckt hinter der Retro Nikon mit Vollformatsensor?

Nikon Df Retro DSLR
Nikon Df Retro DSLR

Mit der Vollformat Spiegelreflexkamera DF steigt Nikon in den Markt der hochwertigen Retro Kameras ein.

Solche Unternehmungen sind natürlich nicht ganz risikolos. Sicher wird die Nikon Df die am heißesten diskutierte Kamera werden. Nicht zu unrecht. Auf der einen Seite wird feine Nikon D4 Technik verwendet, auf der anderen Seite aber auch der mittelmäßige Autofokus aus der D610 mit seinen wenigen, zentriert angeordneten AF Felder.

Schöne Retro Elemente oben
Schöne Retro Elemente oben

Auch das Design polarisiert: Vorne und oben so richtig konsequent auf Retro gemacht, ist an der Rückseite Schluss damit. Schaut aus wie eine Nikon DSLR Modelljahr 2013 mit Bedienelementen aus dem großen Baukasten.

Zu den technischen Daten nicht viel. Im Wesentlichen halt ein Mix aus D4 und D610. Alle Daten gibt es direkt auf der Nikon Webseite.

Standard Nikon Bedienelemente, hier mit WLAN Dongle
Standard Nikon Bedienelemente, hier mit WLAN Dongle

Auf den ersten Blick hat Nikon zwar auf den Video Modus verzichtet, es gibt weder Mikrofon noch einen Mikrofon-Anschluss. Über den HDMI-Anschluss kann das unkomprimierte Livebild mit externen Aufnahmegeräten in hoher Qualität aufgezeichnet werden.

Geotagging mit der Nikon Df

Nikon Df mit GPS Empfänger
Nikon Df mit GPS Empfänger

Auch wenn Nikon wert auf die pure Fotografie legt, muss der Fotograf von heute nicht auf moderne Technik verzichten. Der Anschluss für einen GPS-Empfänger ist vorhanden.

Als Stecker kommt der Consumer Anschluss (MC-DC2) zum Einsatz.

Alle, an die Nikon Df passenden GPS-Empfänger gibt es in der Geotagger Datenbank.

Fazit und Verfügbarkeit

Nikon Df
Nikon Df

Für mich persönlich ist die Df nichts. Einen FX Sensor mit wenig Megapixel in ein kompaktes Gehäuse zu stecken finde ich genial. Warum dann aber kein Ordentliches Autofokus System? Ob einem die Retro Dinge gefallen oder nicht, ist halt Geschmackssache. Für mich ist die Df weniger ein Fotoapparat für Fotografen als vielmehr ein Spielzeug für trendige Retro-Design-Hipster.

Der Preis von knapp 3000 Euro mit 50 mm Objektiv geht in Ordnung. Lieferbar ist die Df in Schwarz oder Silber pünktlich zum Weihnachtsgeschäft ab Ende November 2013. Übrigens nur bei ausgewählten Profi Händlern.

Mit Material von Nikon

Wie gut hat dir der Artikel gefallen?
1 - Gar nicht (Warum?)2 - Geht so...3 - Ganz ordentlich4 - Super Artikel5 - Genial! Mehr davon! (Noch keine Bewertungen)

Jetzt bist du gefragt!

Gefällt dir dieser Artikel oder bist du anderer Meinung? Hast du Anregungen oder Ergänzungen zu diesem Beitrag? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar.
Bitte bleibe fair und sachlich bei deinen Äußerungen. Sollte dein Kommentar nicht sofort erscheinen, ist er in der Warteschlange gelandet und wird meist zeitnah freigeschaltet.

Hinterlasse einen Kommentar

Name*

E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)

Webseite