Navigieren / suchen



Leef Bridge: USB 3 Stick für Smartphone und Computer

USB Sticks mit integriertem micro-USB Stecker sind sehr praktisch für Smartphones ohne Speichererweiterung. Jetzt auch mit USB 3.0 für noch schnelleren Datentransfer.

USB Stick am Smartphone
USB Stick am Smartphone

Bei immer mehr Android Smartphones lässt sich der Speicher nicht mehr einfach und kostengünstig mit einer microSD Karte erweitern. Seit dem ersten iPhone nutzt Apple einen fest verbauten Speicher, der sich nicht erweitern lässt. Unterstützung für Speicherkarten gab es bei Apple nie und wird es vermutlich auch nie geben. Denn für mehr Speicher kann man zu einfach mehr Geld verlangen. Auch bei Android Geräten setzt sich dieser unschöne Trend immer mehr durch. Insbesondere die Top-Smartphones sind davon betroffen.

Doch Leef bietet mit dem Bridge 3 USB Stick eine Alternative.

Schneller Dual USB Stick

Ähnlich wie der bereits hier im Blog getestete Spaceloop Hybrid USB Stick verfügt der Leef Bridge 3 USB-Stick über zwei USB Anschlüsse. Einen micro USB Stecker für Smartphone oder Tablet und einen USB Stecker für den Computer.

Am Computer als USB 3.0 Laufwerk
Am Computer als USB 3.0 Laufwerk

Die Besonderheit des Leef Bridge 3 ist der USB Standard. Damit die Daten schnell übertragen werden, ist der Stick nach USB 3.0 Standard gebaut. Das sorgt für Geschwindigkeiten von bis zu 90 MB pro Sekunde beim Lesen der gespeicherten Daten. So kann Leef garantieren, dass auf mobilen Geräten eine flüssige Wiedergabe von Filmen möglich ist. Auch ohne das die Datei erst auf den internen Speicher kopiert werden muss.

Wobei sich der USB 3.0 Standard nur auf die Computer Seite bezieht. Der Micro USB Anschluss hat beim Leef Bridge Stick schließlich keine USB3 Zusatzkontakte. Zudem fehlen bei Smartphones und Tablets noch die USB 3.0 Schnittstellen im großen Umfang. Samsung hat im ersten Gerät (Galaxy Note 3) eine derartige Schnittstelle verbaut.

Den Stick gibt es in den Größen 16 GB, 32 GB und 64 GB zu Preisen von derzeit ca. 25 Euro bis 80 Euro.

Kompatible Geräte

Leef Bridge 3.0
Leef Bridge 3.0

Neben zahlreichen Android Smartphones und Tablets können auch Windows 8 Tablets den Leef USB Stick verwenden.

Die vollständige Liste der kompatiblen Geräte gibt es auf der Website.

Hier noch ein Produkt Video vom Leef Bridge USB-Stick:

Mit Material von Leef

Wie gut hat dir der Artikel gefallen?
1 - Gar nicht (Warum?)2 - Geht so...3 - Ganz ordentlich4 - Super Artikel5 - Genial! Mehr davon! (Noch keine Bewertungen)

Kommentare
Mirko
Antworten

Weißt du, ob der Stick mit einem Lightningadapter evtl. auch an iOS-Geräten funktioniert / ob es eineApp dafür gibt?

Matthias Schwindt
Antworten

Kann ich mir jetzt kaum vorstellen. iOS ist so ein geschlossenes System, da wird mit USB-OTG nichts zu machen sein.

mirko
Antworten

Naja, es gibt ja auch das i-FlashDrive. Die haben einfach ne App geschrieben, damit kann man wohl Filme schauen usw. Ich glaube mann kann damit auch Dateien in andere Apps exportieren („öffnen in“).
Ich denke (hoffe), dass Apple eines Tages hier eh sich öffnen werden muss, wenn sie den Markt nicht an die Konkurrenz verlieren wollen…

BabaRay
Antworten

Wie in aller Welt lade ich Daten vom Android auf den Stick???????

Jetzt bist du gefragt!

Gefällt dir dieser Artikel oder bist du anderer Meinung? Hast du Anregungen oder Ergänzungen zu diesem Beitrag? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar.
Bitte bleibe fair und sachlich bei deinen Äußerungen. Sollte dein Kommentar nicht sofort erscheinen, ist er in der Warteschlange gelandet und wird meist zeitnah freigeschaltet.

Hinterlasse einen Kommentar

Name*

E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)

Webseite