Navigieren / suchen



Toshiba FlashAir W-02 Update mit neuen Wi-Fi Funktionen

Mit dem Update auf Version 2 kamen bei der Toshiba WLAN SD Karte einige spannende Funktionen hinzu.

FlashAir im CF-SD Adapter
FlashAir im CF-SD Adapter

Wie praktisch WLAN SD Karten für Fotografen sein können, muss ich für Stammleser dieses Blogs nicht mehr erwähnen. Im Vergleichstest hat sich aber gezeigt, dass es beim Funktionsumfang große Unterschiede zwischen den angebotenen Modellen gibt.

Toshiba hat vor einiger Zeit mit der neuen Version W-02, besser bekannt als „Class-10-Update“ die Hardware auf den aktuellen Stand gebracht. Die FlashAir Karte, die es in den Größen 8 GB16 GB und 32 GB gibt, hatte ich auch schon im Praxistest.

Mit Version 2 der Firmware und den aktualisierten Smartphone Apps kamen jetzt noch einige Verbesserungen hinzu.

Update der FlashAir Karte

Start der Aktualisierung
Start der Aktualisierung

Das Update steht nur für die W-02 Versionen (Klasse 10) der FlashAir Karten zur Verfügung. Für Windows und Mac Computer kann das Update Tool V2 kostenlos heruntergeladen werden.

Update läuft
Update läuft

Vor dem Update unbedingt die Daten auf der Karte sichern. Während des Updates wird die Karte formatiert und alle Daten gelöscht.

Mit der FlashAir Karte im Kartenleser das Update Tool starten, den korrekten Laufwerksbuchstaben wählen und los geht’s. Nach der Überprüfung wird die Karte mit einigen Neustarts der Update Software auf den neuesten Stand gebracht.

Internet Pass-Through Modus

Netzwerk Daten eingeben
Netzwerk Daten eingeben

Die auffälligste Neuheit ist der Internet Pass-Through Modus. Damit kann man einerseits Bilder von der Speicherkarte holen und auf der anderen Seite die Bilder direkt ins Internet laden. Ganz ohne das Netzwerk per Hand zu wechseln oder das Mobilfunkt-Daten-Limit zu stressen. Dafür die SSID und das Passwort des Netzwerks in den Einstellungen eingeben.

Hardware unterstützt Pass-Through nicht
Hardware unterstützt Pass-Through nicht

Um in den Genuss des Pass-Through Modus zu kommen ist auch die aktuelle Version der FlashAir App für Android oder iPhone nötig. Darüber hinaus muss auch das Smartphone oder Tablet diese Technik unterstützten. Bei mir hat es mit einem Samsung Galaxy Note 10.1 geklappt, während es beim iPhone 4 und HTC One nicht möglich ist.

FlashAir
FlashAir
Entwickler: TOSHIBA Corp.
Preis: Kostenlos
FlashAir
FlashAir
Preis: Kostenlos

Mehr Funktionen

Vorschau wird automatisch geladen
Vorschau wird automatisch geladen

Eine weitere praktische Neuheit bei den Settings ist die „Auto reload“ Einstellung. Wird ein Foto im Vollbild angezeigt und ein neues Bild kommt herein, wechselt die Ansicht automatisch zum aktuellen Foto. Durch Wischen kann man zu vorherigen Aufnahmen zurückgehen. Sehr praktisch für die Bildkontrolle während einem Shooting.

Die Android und iOS Apps können immer noch nicht mit RAW Fotos umgehen. Aufgrund der sehr langen Übertragungszeit macht das aber eh keinen Spaß und ist so gut zu verschmerzen.

Wer auf iPhone oder iPad noch mehr Funktionen und Komfort möchte, sollte sich mal die ShutterSnitch App anschauen.

Persönliches Fazit

FlashAir WLAN SD Karte
FlashAir WLAN SD Karte

Toshiba kümmert sich um seine WLAN SD Karte und rüstet neue Funktionen per Firmware nach.

Zwar funkt die FlashAir Karte die Daten weiterhin nur im Peer-to-Peer Modus direkt an Smartphone, Tablet oder PC. Die Einwahl in ein bestehendes Netzwerk ist weiterhin nicht möglich.

Mit dem Pass-Through Modus vereinfacht sich aber die Weitergabe von Fotos ins Internet deutlich.

Das gefällt mir gut:
  • Pass-Through Modus
  • Auto reload
Das gefällt mir nicht so gut:
  • Keine Einwahl in Router Netzwerk

Wie gut hat dir der Artikel gefallen?
1 - Gar nicht (Warum?)2 - Geht so...3 - Ganz ordentlich4 - Super Artikel5 - Genial! Mehr davon! (Noch keine Bewertungen)

Kommentare
Jetzt bist du gefragt!

Gefällt dir dieser Artikel oder bist du anderer Meinung? Hast du Anregungen oder Ergänzungen zu diesem Beitrag? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar.
Bitte bleibe fair und sachlich bei deinen Äußerungen. Sollte dein Kommentar nicht sofort erscheinen, ist er in der Warteschlange gelandet und wird meist zeitnah freigeschaltet.

Hinterlasse einen Kommentar

Name*

E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)

Webseite