Navigieren / suchen



Nikon D4s: Profi Spiegelreflexkamera vorgestellt

Nikons Profi Kamera wird noch etwas besser – und vor allem schneller. Weiterhin ist GPS als Zubehör möglich.

Nikon D4s
Nikon D4s

Ganz neu ist die D4s nicht. Schließlich hat Nikon bereits im Januar einen Blick auf die Äußerlichkeiten des neuen Flaggschiffs werfen lassen. Bei den Olympischen Spielen durften einige Profifotografen bereits damit arbeiten.

Mit der D4s erfindet Nikon zwar keine neue Profi-Kamera. Verbessert wurden trotzdem einige Punkte. Insbesondere die Geschwindigkeit wurde an mehreren Stellen erhöht.

Erfreulich: Der neue Sensor bleibt bei moderaten 16 Megapixeln. Die ISO-Qualität soll um eine Stufe höher sein. Das bedeutet, dass die Bildqualität der D4 bei ISO 800 mit der D4s auch bei ISO 1600 erreichbar ist. Die höchste ISO-Stufe wurde auf ISO 409.600! hochgeschraubt. Das ist kurz vor einem Nachtsichtgerät – mit Farbsensor.

Mehr Geschwindigkeit

Überarbeitete Bedienknöpfe
Überarbeitete Bedienknöpfe

Erster Geschwindigkeitszuwachs ist bei der Serienbildrate zu vermelden.
Die Kamera schafft jetzt 11 Bilder pro Sekunde mit Autofokus Motivverfolgung.

Neu im Autofokus Modul ist eine Messfeldgruppen-Steuerung bei der sich fünf AF-Felder zu einer Gruppe zusammenfassen lassen. Ziel soll ein schnellerer Autofokus sein.

Mit dafür verantwortlich, der neue EXPEED 4 Bildprozessor.

Mehr Geschwindigkeit kann auch über weniger Daten erreicht werden. Deshalb gibt es jetzt ein S-RAW-Format mit einer reduzierten Auflösung von vier Megapixeln.

Im Videobereich gibt es zwar kein 4K aber immerhin kann Full-HD (1080p) jetzt mit einer Bildrate von 50p/60p aufgezeichnet werden.

Selbst die Netzwerkschnittstelle hat jetzt eine höhere Geschwindigkeit. Gigabit statt 100 MBit/s Ethernet.

Nikon D4s und GPS

10-Pin GPS Anschluss
10-Pin GPS Anschluss

Ein GPS Empfänger wird wie bisher über die 10-polige Zubehörbuchse an der Vorderseite angeschlossen.

Neben den Nikon Modellen GP-1/GP-1A gibt es auch eine große Auswahl von Fremdherstellern. Welche Geotagger passen, findest du in der Geotagger Datenbank.

Preis und Verfügbarkeit

Nikon D4s
Nikon D4s

Ab März 2014 soll die Nikon D4s bei ausgewählten Profi-Händlern zum Preis von 6150 Euro zu haben sein.

Mit Material von Nikon

Wie gut hat dir der Artikel gefallen?
1 - Gar nicht (Warum?)2 - Geht so...3 - Ganz ordentlich4 - Super Artikel5 - Genial! Mehr davon! (Noch keine Bewertungen)

Jetzt bist du gefragt!

Gefällt dir dieser Artikel oder bist du anderer Meinung? Hast du Anregungen oder Ergänzungen zu diesem Beitrag? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar.
Bitte bleibe fair und sachlich bei deinen Äußerungen. Sollte dein Kommentar nicht sofort erscheinen, ist er in der Warteschlange gelandet und wird meist zeitnah freigeschaltet.

Hinterlasse einen Kommentar

Name*

E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)

Webseite