Navigieren / suchen



S-Off beim HTC One mit dem rumrunner Tool

Weg mit dem HTC Security Check! Nach dem entsperrten Bootloader und den Freiheiten des Superusers root, werden jetzt mit S-Off weitere Beschränkungen aufgelöst.

HTC One ist entsperrt aber mit S-ON
HTC One ist entsperrt aber mit S-ON

Im Rahmen meines HTC One Totalumbau geht es in diesem Artikel um S-Off. Der Security Check ist eine Softwarelösung, die HTC Geräte vor Veränderungen der Systemsoftware schützen soll. Im Allgemeinen wird aber nur von S-On bzw. S-Off gesprochen.

Selbst mit den Administrator Rechten (root) ist im Android Betriebssystem nicht alles möglich. Beispielsweise ist es nicht möglich, auf die Partitionen /system, /recovery oder /boot schreibend zuzugreifen. Des Weiteren sind erweiterte Fastboot-Befehle und das flashen von Radio, Splashscreen und signiertem HBOOT unmöglich.

Wie löse ich die Security Check Beschränkungen?

Das Stichwort heißt S-Off. Verfügt das HTC One mindestens über Version 1.54 von HBoot, so steht die einfache Variante mit dem rumrunner Tool zur Verfügung. Leiser Taste und Einschalter so lange gleichzeitig gedrückt halten, bis du im Bootloader bist. Dort findest du, welche HBOOT Version auf deinem HTC One installiert ist.

Bei dieser S-Off Variante kommt es nicht zu Datenverlust. Trotzdem kann ein vollständiges Nandroid Backup auf einen USB-Stick nicht schaden.

Wie immer gilt auch hier der Hinweis:
Änderungen am System geschehen auf eigene Gefahr! Der Autor übernimmt keine Haftung für Schäden am Gerät.

Besonders wichtig: die Vorbereitungen

  • Da ein neuer Sense-Kernel installiert wird, muss auch ein Sense-ROM vorhanden sein.
  • HBOOT hat mindestens Version 1.54
  • Root Rechte und ein entsperrter Bootloader (UNLOCK) müssen bereits vorhanden sein. (Zur Anleitung)
  • Gerät laden. Nichts ist fataler als ein leerer Akku bei solchen Systemänderungen.
  • Funktionierende Internetverbindung
  • USB-Debugging aktivieren
    USB-Debugging aktivieren

    USB Debugging einschalten
    Entwickleroptionen -> USB-Debugging
    Sollten die Entwickleroptionen noch nicht freigeschaltet sein:
    Einstellungen -> Über -> Software -> Mehr -> 7 mal auf Build Nummer tippen, bis die Meldung „Sie sind jetzt Entwickler“ erscheint.

  • Schnellstart ausschalten
  • Keine Display-Sperre
    Keine Display-Sperre

    Lockscreen Sperre ausschalten
    Kein Muster, keine PIN, …

  • HTC Sync und alle anderen Programme die auf das HTC zugreifen könnten (Samsung Kies, MyPhoneExplorer, usw) deinstallieren! Schließen reicht hier nicht.
  • Auf virtuellen Maschinen (VMs) soll es übrigens nicht funktionieren.
  • Firewall und Sicherheitssoftware sollten ausgeschaltet werden.
    Bei mir hat es trotz aktiver Windows 7 Firewall und Avira Virenschutz geklappt.
  • Treiber für das HTC One herunterladen und installieren (Download; englische Anleitung)
  • Die Windows Version vom Universal rumrunner herunterladen und an einem beliebigen Ort entpacken.
HTC Universal Download
HTC Universal Download

Durchführung von S-Off mit rumrunner

  • Das HTC One ist normal eingeschaltet.
  • Gerät mit einem USB 2.0 Port am PC verbinden (Kein Hub o.ä.)
  • Im Ordner des rumrunner Paketes die Datei soju.exe ausführen (Doppelklick)
  • Nutzungsbedingungen durchlesen und akzeptieren, wenn du diesen zustimmst.
  • Ab jetzt geht alles automatisch. Das HTC One startet dabei mehrfach neu. Werden root Rechte von SuperSU angefordert solltest du diese erteilen. Ich habe auch bei jedem Neustart die PIN der SIM-Karte eingegeben.
  • Das dauert jetzt richtig lange – eine viertel Stunde kann es schon werden.
Konsolenlog von rumrunner
Konsolenlog von rumrunner

Prüfen ob S-Off geklappt hat

Ist rumrunners erfolgreich durchgelaufen (bei mir hat es zwei Anläufe gebraucht bis ich „yep,done“ gesehen habe) ist es an der Zeit, den Security Check Status zu prüfen.

HTC One ausschalten.

Security Check ist auf S-OFF
Security Check ist auf S-OFF

Die Tasten „Leiser“ und „Power“ so lange gemeinsam drücken, bis du im Bootloader Screen bist. Da sollte in der Zeile unter *** UNLOCKED *** „S-OFF“ stehen.

Jetzt noch FASTBOOT anwählen und per Power Button bestätigen und mit REBOOT das Telefon neu starten. Es hat geklappt und alle Möglichkeiten stehen dir jetzt offen.

Persönliches Fazit

Sind erst mal alle Voraussetzungen erfüllt, geht das eigentliche Umschalten des Security Checks einfach. Etwas Geduld vorausgesetzt sollte das Prozedere keinen Anwender der sich auch an root herantraut vor unlösbare Probleme stellen.

Als Lohn der Mühen gibt es ein Android Smartphone, bei dem alles möglich ist.

Wie gut hat dir der Artikel gefallen?
1 - Gar nicht (Warum?)2 - Geht so...3 - Ganz ordentlich4 - Super Artikel5 - Genial! Mehr davon! (2 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Hast du diese Artikel bereits gelesen?

Kommentare
Trixi
Antworten

Hallo Matthias,
Geht denn das freischalten mit diesem Tool auch für das „HTC one x Plus“.

Vielen Dank im Voraus
Trixi

Jetzt bist du gefragt!

Gefällt dir dieser Artikel oder bist du anderer Meinung? Hast du Anregungen oder Ergänzungen zu diesem Beitrag? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar.
Bitte bleibe fair und sachlich bei deinen Äußerungen. Sollte dein Kommentar nicht sofort erscheinen, ist er in der Warteschlange gelandet und wird meist zeitnah freigeschaltet.

Hinterlasse einen Kommentar

Name*

E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)

Webseite