Navigieren / suchen



Sony HX400V und HX60V: Zwei Superzoom-Kameras mit GPS

Viel Zoom, das scheint das Motto der neuen Sony Cyber-shot Modelle mit eingebautem GPS zu sein.

Sony stellt gleich sechs neue Cyber-shot Modelle vor. Zwei davon sind mit eingebautem GPS Empfänger ausgestattet.

Sony Cyber-shot DSC-HX400V

Sony DSC HX400V
Sony DSC HX400V

Das Spitzenmodell der H-Serie glänzt mit einem 50-fach Power-Zoomobjektiv mit dem Carl Zeiss Vario-Sonnar T* Label. Die Kleinbild-Brennweite reicht dabei von 24 bis 1200 Millimetern. Hinter dem Objektiv nimmt ein winziger 1/2,3″ BSI-CMOS Sensor mit 20,4 Megapixel Auflösung die Bilddaten auf. Noch weiter hinten in der Bildkette arbeitet die neueste Prozessorgeneration BIONZ X, die auch Herzstück in Top Kameras wie der RX10 und der Alpha 7 von Sony ist.

An Ausstattung kommt noch FullHD Video, WLAN und NFC hinzu.

Geotagging mit der HX400V

Wie es sich für Sony Kameras mit dem „V“ am Ende der Modellbezeichnung gehört, verfügt die HX400V über einen eingebauten GPS Empfänger. Über die genauen Geotagging Funktionen ist noch nichts bekannt.

Sony Cyber-shot DSC-HX60V

Sony DSC-HX60V
Sony DSC-HX60V

Etwas weniger Zoom bietet die HX60, dafür baut sie auch deutlich kompakter. Deshalb nennt sie sich auch „Reisezoom“. Der 30-fach Zoom reicht von einer Kleinbild-Brennweite mit 24Millimetern bis 720 Millimetern. Der Exmor R Bildsensor mit 1/2,3″ Diagonale löst 20,4 Megapixel auf.

Mit NFC Kurzstreckenfunk gelingt die Verbindungsherstellung (passendes Smartphone oder Tablet vorausgesetzt) besonders einfach. Das eingebaute Wi-Fi erlaubt nicht nur das Übertragen von Fotos von der Kamera auf ein Smartgerät, sondern auch die Fernsteuerung via App.

Die Kamera gibt es in zwei Versionen. Einmal mit GPS und einmal ohne. Ansonsten sind die beiden identisch. Macht im Preis übrigens 20 Euro Aufschlag für den GPS-Chip.

Geotagging mit der HX60V

GPS ist sicher eingebaut. Welche Geotagging Funktionen damit allerdings realisiert werden, ist noch unklar.

Preise und Verfügbarkeit

Draufsicht HX400V
Draufsicht HX400V

Die HX400V wird es in Schwarz ab März 2014 für knapp 480 Euro im Handel geben.

Die HX60V soll ab März 2014 in Schwarz für etwa 400 Euro zu bekommen sein.

Mit Material von Sony

Wie gut hat dir der Artikel gefallen?
1 - Gar nicht (Warum?)2 - Geht so...3 - Ganz ordentlich4 - Super Artikel5 - Genial! Mehr davon! (Noch keine Bewertungen)

Kommentare
Monika
Antworten

Toller Artikel!

Panda
Antworten

Hallo,

gibt es inzwischen schon Erfahrungswerte zur GPS Funktion bei Sony?
Ist für mich ein wichtiges Kaufargument.

Jetzt bist du gefragt!

Gefällt dir dieser Artikel oder bist du anderer Meinung? Hast du Anregungen oder Ergänzungen zu diesem Beitrag? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar.
Bitte bleibe fair und sachlich bei deinen Äußerungen. Sollte dein Kommentar nicht sofort erscheinen, ist er in der Warteschlange gelandet und wird meist zeitnah freigeschaltet.

Hinterlasse einen Kommentar

Name*

E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)

Webseite