Navigieren / suchen



Geotagging mit dem Garmin Edge Touring

Die Radtour mit dem Garmin Edge Touring als GPS Track aufzeichnen und Fotos der Tour mit Ortsdaten erweitern. So einfach geht Geotagging mit der Garmin Fahrradnavigation.

Garmin Edge Touring
Garmin Edge Touring

Für das trackbasierte Geotagging wird ein GPS Track der Fototour benötigt. Warum nicht die Aufzeichnung aus der Fahrradnavigation verwenden?

Mehr zur Garmin Edge Touring Fahrradnavigation findest du im Hardware und Software Praxistest.

Track Aufzeichnung mit dem Edge Touring

Uhrzeit im Dashboard zum Zeitsync
Uhrzeit im Dashboard zum Zeitsync

Bevor es los geht noch die genaue Zeit anzeigen lassen und für den späteren Zeit-Sync ein Foto machen. Auf dem Dashboard kann die Uhrzeit angezeigt werden. Wichtig: Ein großes Datenfeld wählen, denn sonst werden die Sekunden nicht angezeigt.

Zum Start der Aufzeichnung einfach die rechte Hardware Taste drücken.

Der Garmin Edge Touring zeichnet die Position im Abstand von einer Sekunde auf. Dieses Aufzeichnungsintervall kann in den Einstellungen nicht verändert werden.

Die automatische Pausenfunktion bei Stillstand kann weiterhin aktiv bleiben. So vermeidet man die Punktwolken bei Stillstand. Die größeren Zeitabstände bei gleicher Position werden von der Geotagging Software korrekt behandelt.

Export ins GPX Format

In dem zur Fitness Reihe gehörenden GPS Fahrradcomputer zeichnet Garmin die Tracks im FIT Format auf. Da dieses Format kaum ein Geotagging Programm lesen kann, muss die Umwandlung ins universelle GPX Format vorab geschehen.

FIT in GPX umwandeln
FIT in GPX umwandeln

Ganz einfach geht es direkt beim Auslesen der Daten mit BaseCamp. Einfach Track als GPX Datei speichern. Nachträglich kann GPS Babel die FIT Tracks in GPX Dateien umwandeln.

Mit diesen GPX Dateien geht es dann wie gewohnt im Geotagging Programm weiter. Für GeoSetter, myTracks und Lightroom gibt es dazu bereits Schritt-für-Schritt Anleitungen hier im Blog.

Testrunde mit dem Garmin Edge Touring

Auch mit diesem Navigationsgerät war ich auf der Standard-Fahrrad-Runde unterwegs.

Zieleingabe über Fotos mit Geotags

Eine schöne Anwendung von Fotos mit Geotags ist die Nutzung als Ziele. Beliebte Reiseziele mit den Koordinaten ausstatten und in den Speicher kopieren.

In der Zieleingabe sind diese Fotos dann unter „Favoriten“ – „Fotos“ zu finden.

Persönliches Fazit

Radtour mit dem Garmin Edge Touring
Radtour mit dem Garmin Edge Touring

Wenn ich nach einem GPS-Logger fürs Geotagging gefragt werde, würde ich den Garmin Edge Touring jetzt nicht als erstes empfehlen. Trotzdem eignet er sich sehr gut zum Verorten von Fotos während einer Radtour. Satelliten Kontakt ist rasend schnell hergestellt und die Positionen sehr genau. Auch Speichergröße und Akkulaufzeit sind sehr gut.

Einziger Nachteil ist der zusätzliche Arbeitsschritt zum Umwandeln der Tracks vom Garmin eigenen FIT Format in das GPX Format – sofern nicht das Garmin eigene BaseMap Tool verwendet wird.

Das gefällt mir gut:
  • Schneller GPS Fix
  • Exakte Route
  • Viel Speicherplatz
Das gefällt mir nicht so gut:
  • Speichert nur im FIT Format

Wie gut hat dir der Artikel gefallen?
1 - Gar nicht (Warum?)2 - Geht so...3 - Ganz ordentlich4 - Super Artikel5 - Genial! Mehr davon! (2 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)

Jetzt bist du gefragt!

Gefällt dir dieser Artikel oder bist du anderer Meinung? Hast du Anregungen oder Ergänzungen zu diesem Beitrag? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar.
Bitte bleibe fair und sachlich bei deinen Äußerungen. Sollte dein Kommentar nicht sofort erscheinen, ist er in der Warteschlange gelandet und wird meist zeitnah freigeschaltet.

Hinterlasse einen Kommentar

Name*

E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)

Webseite