Navigieren / suchen



Kommt der Nikon D300 DX Nachfolger als D9300?

Um die High-End DX Kamera von Nikon ist es ziemlich ruhig gewesen. Kommt jetzt doch ein D300 Nachfolger?

Bisher gab es nur ganz wenige Gerüchte zu einem Nikon D300(s) Nachfolger. Ob es für die Profi-Crop-Kamera überhaupt einen Nachfolger gibt, ist weiter offen. Die D7xxx Serie könnte hier als Ersatz dienen. Jetzt heizt eine Nikon Rumors Meldung die Gerüchteküche erneut an.

D9300 statt D400

Statt dem bisher gehandelten Namen „D400“ sprechen die Gerüchte jetzt von einer Nikon D9300.

Wenn man davon ausgeht, dass FX Kameras dreistellige Nummern tragen und DX Kameras mit APS-C Sensor vier Stellen bekommen, würde D9300 für das Profi-DX-Modell passen. Um zur D3300 und D5300 zu passen, könnte die neue Reihe wirklich bei D9300 starten.

Außer dem Modellnamen liegt aber noch nichts vor. Keine technischen Daten oder Ausstattungsmerkmale.

Was müsste die D9300 haben, damit sie meine D300 beerben könnte?

  • Auf jeden Fall ein robustes Gehäuse am besten mit Dreh- und Klappdisplay.
  • Video mit 60p ist klar.
  • AF Sensoren weit über den Sucher verteilt.
  • Nach meinen Erfahrungen bei der D5300 weiß ich nicht, ob es wünschenswert ist, dass Nikon WLAN und GPS einbaut. So toll können die das nicht umsetzen. Außer die Ingenieure strengen sich beim High-End Modell mal an. 😉

Ganz wichtig wäre mir aber auch eine passende High-End DX Linse im Brennweitenbereich vom FX Standardobjektiv (24-120 f/4) – also 16 bis 80 Millimeter Brennweite bei durchgehender Blende 2.8 oder 4.0 mit Stabilisator.

Persönliches Fazit

Ich habe mich schon fast damit abgefunden, dass es für meine D300 keinen Nachfolger geben wird. Aber jetzt wird es doch wieder spannend. Warten wir ab, vielleicht gibt es ja was Neues auf der photokina im September.

Wie gut hat dir der Artikel gefallen?
1 - Gar nicht (Warum?)2 - Geht so...3 - Ganz ordentlich4 - Super Artikel5 - Genial! Mehr davon! (1 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)

Kommentare
Thomas
Antworten

Ich weiss nicht was der Nachfolger für meine D300s haben sollte, na ja, eventuell ein paar mehr Megapixel oder Full-HD Filmaufnahme.
Für dein 16-80mm 1:2,8 würde ich mich gleich anmelden. *Sabber*

Wolfgang
Antworten

Für mich als Tier und Naturfotograf (Hobby) wäre eine Nikon D400/9300 als Ersatz der D300s mein größter Wunsch.
Ich denke das 16Mp reichen dazu eine hohe Iso verträglichkeit und der Bedienung wie bei D810.
10 Frames/s und einem Body größer als von der D7100 und Vollmagnesium sowie Video in Full HD.
1/8000sec., HDR und vor allem weder Motiv noch Effektmodus dafür aber in Display wie bei der D750.

Matthias Schwindt
Antworten

Ich verstehe auch nicht, warum Nikon hier das Feld nicht beackert. Canon zeigt es ja mit der 7DII. Vielleicht müsste man dann auch ordentliche DX Objektive bauen? Es bleibt jedenfalls spannend.

Wolfgang
Antworten

Ich denke das Nikon hier reagieren muss wenn sie keine Kunden verlieren oder neu dazu gewinnen wollen.
Das es einen Markt für diese Kamera gibt zeigen die immer noch vielen in Gebrauch befindlichen D300s sowie die Canon 7dmark II.
Da ich nur Objektive mit durchgängiger Lichtstärke besitze wäre eine solche Kamera für meinen Zweck gerade zu präseziniert.
Daher hoffe ich auf eine Neuauflage zur CP+ in Japan vom 13-15.2.2015 auch im Interesse von Nikon.

Jetzt bist du gefragt!

Gefällt dir dieser Artikel oder bist du anderer Meinung? Hast du Anregungen oder Ergänzungen zu diesem Beitrag? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar.
Bitte bleibe fair und sachlich bei deinen Äußerungen. Sollte dein Kommentar nicht sofort erscheinen, ist er in der Warteschlange gelandet und wird meist zeitnah freigeschaltet.

Hinterlasse einen Kommentar

Name*

E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)

Webseite