Navigieren / suchen



Videotraining „Grundlagen der Fotografie“ von Lecturio

Fotografieren lernen wo und wann man will, egal ob zu Hause oder unterwegs. Ich habe mir einen online Videokurs zur Fotografie angeschaut.

Videotraining auf dem Tablet
Videotraining auf dem Tablet

Blende, Belichtungszeit, ISO und all die anderen Fachbegriffe der Fotografie machen es Einsteigern nicht gerade einfach tiefer in die Materie einzutauchen. Warum sich nicht die Zusammenhänge von einem erfahrenen Fotografen in einem Videotraining erklären lassen?

Beim Anbieter Lecturio stehen über 4000 Kurse zur Auswahl. Neben den Trainings zu Fotografie, Bildbearbeitung und IT-Themen stehen vor allem Vorlesungen für Studierende verschiedener Fachrichtungen bereit.

Online Videotraining

Online Fotokurs
Online Fotokurs

Alle Trainings stehen online zum Anschauen im Webbrowser zur Verfügung. Exotische Browser Erweiterungen sind erfreulicherweise nicht nötig.

Aufgeteilt ist der Bildschirm in ein Video mit dem Referenten und einem zweiten Videostream auf dem Powerpoint-Folien oder Bilder zur Unterstützung laufen. Diese zusätzlichen Lernmaterialien stehen auch als PDF Download zur Verfügung. Das Größenverhältnis der beiden Ansichten kann dabei vom Schüler selbst bestimmt werden. Selbstverständlich gibt es auch einen Vollbild-Modus.

Praktisch finde ich die Möglichkeit, Notizen mit Zeitstempel direkt neben dem Video einzugeben.

Persönlicher Lernfortschritt
Persönlicher Lernfortschritt

Während des Kurses bekam ich regelmäßig E-Mails mit meinem persönlichen Lernfortschritt. Auch eine Hilfe wird per E-Mail angeboten.

Zu dem Training gehört auch ein Wissenstest. Über Lernkontrollfragen lässt sich das Gelernte so einfach überprüfen.

Grundlagen der Fotografie

Test zur Lernkontrolle
Test zur Lernkontrolle

Ich habe mir den Einsteiger Kurs „Grundlagen der Fotografie“ angeschaut. Wie der Name bereits andeutet, geht es um die Basics der Fotografie. Belichtung, Autofokus, Bildausschnitt, Blitz und so weiter.

Insgesamt dauert „Grundlagen der Fotografie“ fast 25 Stunden. Natürlich muss man sich nicht alles auf einmal anschauen. Der Kurs ist in 29 einzelne Lektionen mit Unterkapiteln aufgeteilt. Diese dauern meist rund 30 Minuten. So ist es einfach, sich zwischendurch ein Videokapitel anzuschauen.

Die Kursgebühr für 12 Monate Zugang zum Videotraining beträgt als einmalige Zahlung 99,90 Euro oder 12 Monatsraten zu je 9,99 Euro. Vorbildlicherweise gibt es eine Geld-zurück-Garantie bis fünf Tage nach dem Kauf.

Videotraining unterwegs

Wer sich unterwegs mit dem Smartphone weiterbilden möchte oder gemütlich auf der Couch mit dem Tablet den Kurs anschauen will, für den gibt es mobile Apps für Android und Apple iOS.

Lecturio: Online Video Kurse
Lecturio: Online Video Kurse
Entwickler: Lecturio GmbH
Preis: Kostenlos+

Der Zeitpunkt an dem der Kurs unterbrochen wurde, wird an die anderen Geräte weitergereicht. So klappt eine nahtlose Schulung.

Videokurs auf dem iPhone
Videokurs auf dem iPhone

Für die iOS App steht auch eine Offline-Speicher Funktion zur Verfügung. Damit ist es möglich, den Kurs wirklich überall und ohne Internetverbindung zu schauen.

Fazit

Die online Kurse von Lecturio gefallen mir technisch sehr gut. Insbesondere das „Doppelvideo-System“ mit Referent und Lernmaterial ist hilfreich. Das mobile Angebot stellt eine sinnvolle Erweiterung dar, auch wenn hier aus Platzgründen auf die zweite Videospur verzichtet werden muss.

Das Videotraining „Grundlagen der Fotografie“ richtet sich an Fotografen, die anfangen, sich eingehender mit der Fotografie zu beschäftigen. In fast 25 Stunden werden alle Grundbegriffe ausführlich erklärt.

Disclaimer:
Dies ist ein Sponsored Post. Der Artikel entstand mit Unterstützung von Lecturio.

Wie gut hat dir der Artikel gefallen?
1 - Gar nicht (Warum?)2 - Geht so...3 - Ganz ordentlich4 - Super Artikel5 - Genial! Mehr davon! (Noch keine Bewertungen)

Jetzt bist du gefragt!

Gefällt dir dieser Artikel oder bist du anderer Meinung? Hast du Anregungen oder Ergänzungen zu diesem Beitrag? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar.
Bitte bleibe fair und sachlich bei deinen Äußerungen. Sollte dein Kommentar nicht sofort erscheinen, ist er in der Warteschlange gelandet und wird meist zeitnah freigeschaltet.