Navigieren / suchen



Canon EOS 7D Mark II: Action DSLR mit eingebautem GPS

Canon präsentiert eine weiterentwickelte Top-APS-C Kamera. Rasend schnell bei Autofokus und Bildrate. Auch mit dabei: GPS und Kompass.

Wieder einmal haben sich die Gerüchte zu den technischen Details im wesentlichen bestätigt.

Canon EOS 7D Mark II
Canon EOS 7D Mark II

Canon positioniert die zweite Generation der 7D ganz klar als Action-DSLR-Kamera. Canon betont immer wieder den leistungsfähigen Autofokus und die extrem hohe Bildrate.

Highlights der EOS 7D Mark II

APS-C Sensor
APS-C Sensor

Die Serienbildfunktion ist für 10 Bilder pro Sekunde ausgelegt. Bei voller JPG Auflösung bis die Speicherkarte voll ist, bei RAW für 31 Bilder.

EOS 7D II Anschlüsse
EOS 7D II Anschlüsse

Der Autofokus verfügt über 65 Messfelder, die alle als Kreuzsensoren ausgelegt sind. In der Mitte sogar als Doppel-Kreuzsensor.

Bilder werden von einem 20,2 Megapixel CMOS Sensor im APS-C Format aufgezeichnet. Der ISO Bereich geht von 100 bis 16.000 und kann auf ISO 51.200 erweitert werden.

Der Monitor auf der Rückseite verfügt über eine Diagonale von 3 Zoll (7,7 cm) und löst 1.040.000 Bildpunkte auf.

Gespeichert wird auf Compact Flash oder/und SD Karte.

Video nimmt die 7D II in Full-HD Auflösung mit bis zu 60 Vollbildern pro Sekunde auf. Über HDMI kann unkomprimiertes Videomaterial mit 8bit (4:2:2) an externe Recorder gelangen.

GPS in der Canon 7D II

Mit der EOS 7D Mark II bietet Canon die zweite DSLR mit eingebautem GPS-Empfänger für internes Geotagging an. Zusätzlich steht ein Kompass für Richtungsinformationen zur Verfügung.

Internes GPS der Canon EOS 7D Mark II
Internes GPS der Canon EOS 7D Mark II
GPS in der 7D II aktivieren
GPS in der 7D II aktivieren

Diese Geodaten werden als zusätzliche Metadaten im Exif-Header gespeichert:
GPS-Breitengrad, GPS-Längengrad, GPS-Höhe, Blickrichtung und koordinierte Weltzeit (UTC), Stärke Satelitensignal

EOS 7D-II GPS Einstellungen
EOS 7D-II GPS Einstellungen

Externe GPS-Empfänger, wie bei der 6D noch möglich (6D-GPS-Bericht), scheinen bei der 7D-II nicht mehr vorgesehen zu sein. Das legt jedenfalls ein Blick ins Menü nahe.

Damit ist auch der Alternative Solmeta Geotagger Pro2-EOS (Vorstellung) unmöglich. Auch wegen der falschen Anschlussbuchse. Die 7D verfügt über den USB 3.0 Anschluss, statt der alten miniUSB (2.0) Buchse.

Preis und Verfügbarkeit

Canon EOS 7D Mark II
Canon EOS 7D Mark II

Ab November 2014 soll es die Canon EOS 7D Mark II im Handel geben. Kamera alleine für rund 1.700 Euro. Auch Kits mit verschiedenen Objektiven sollen noch kommen.

 

Wie gut hat dir der Artikel gefallen?
1 - Gar nicht (Warum?)2 - Geht so...3 - Ganz ordentlich4 - Super Artikel5 - Genial! Mehr davon! (Noch keine Bewertungen)

Jetzt bist du gefragt!

Gefällt dir dieser Artikel oder bist du anderer Meinung? Hast du Anregungen oder Ergänzungen zu diesem Beitrag? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar.
Bitte bleibe fair und sachlich bei deinen Äußerungen. Sollte dein Kommentar nicht sofort erscheinen, ist er in der Warteschlange gelandet und wird meist zeitnah freigeschaltet.

Hinterlasse einen Kommentar

Name*

E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)

Webseite