Navigieren / suchen



Canon EOS C100 Mark II mit GPS Support vorgestellt

Eine Profi Filmkamera von Canon wurde als Mark II verbessert. Mit einem GPS-Empfänger ist internes Geotagging möglich.

Canon stellt die zweite Generation der EOS C100 als Mark II vor. Ausgestattet mit einem Super 35mm 8,3 Megapixel CMOS Sensor eigent sich die Kamera für hochwertige Filmproduktionen mit kleinem Team.

Spannend finde ich das eingebaute WLAN. Wie bereits beim Test des G30 Camcordes ist es auch hier möglich, die Daten einfach an einen FTP Server zu schicken. Das sollte auch in Fotokameras möglich sein.

GPS für die EOS C100 Mark II

Canon EOS C100 Mark II
Canon EOS C100 Mark II

An den Camcorder kann der Canon eigene GPS Empfänger GP-E2 über das USB Kabel angeschlossen werden. Den GP-E2 habe ich bereits ausführlich getestet. Ich gehe davon aus, dass auch der die Alternative von Solmeta, der Geotagger Pro2-EOS mit der C100 II funktioniert.

Preis und Verfügbarkeit

Bereits der Preis von 4.350 Euro zeigt, dass es sich hier um Profi-Equipment handelt. Zu haben ist die Kamera ab Januar 2015.

Mit Material von Canon

Wie gut hat dir der Artikel gefallen?
1 - Gar nicht (Warum?)2 - Geht so...3 - Ganz ordentlich4 - Super Artikel5 - Genial! Mehr davon! (Noch keine Bewertungen)

Jetzt bist du gefragt!

Gefällt dir dieser Artikel oder bist du anderer Meinung? Hast du Anregungen oder Ergänzungen zu diesem Beitrag? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar.
Bitte bleibe fair und sachlich bei deinen Äußerungen. Sollte dein Kommentar nicht sofort erscheinen, ist er in der Warteschlange gelandet und wird meist zeitnah freigeschaltet.

Hinterlasse einen Kommentar

Name*

E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)

Webseite