Navigieren / suchen



myTracks für Mac Problem nach Yosemite Update

Mit einigen GPS-Loggern gibt es nach dem Update auf die Mac Version Yosemite Probleme. Vorstellung einer Übergangslösung.

Probleme mit dem GPS-Logger und Mac OS Yosemite?

Probleme den iBlue 747 auszulesen?
Probleme den iBlue 747 auszulesen?

Seit dem Update auf Mac OS 10.10 (Yosemite) haben einige Nutzer Probleme mit dem Auslesen der Tracks. Betroffen sind die Geotagger iBlue 747 (Praxistest), blumax 4044 und einigen Qstarz-Geräte.

Ob du von dem Problem betroffen bist, kannst du über die Einstellungen von myTracks herausfinden. Die Seite GPS-Gerät aufrufen. Wenn dort der Eintrag in der Zeile Gerät mit usbmodem beginnt, dann bist du von dem Problem betroffen.

Patch verfügbar

Der Entwickler hat für alle Betroffenen ein kleines Tool (USB-CDC-ACM Patcher) entwickelt, der vorübergehend den alten Treiber aus Mac OS X 10.10 deaktiviert und stattdessen den Treiber von OS X 10.9.5 verwendet. Den Patch gibt es auf der myTracks4Mac Webseite zum Download.

Selbst ausprobieren kann bzw. muss ich das nicht, da mein alter Mac mini aus dem Support Zeitraum raus ist und schon länger nicht mehr mit neuen Mac OS Versionen versorgt wird.

Die Track Verwaltung und Geotagging Software myTracks4Mac habe ich hier auf dem Blog bereits ausführlich vorgestellt.

Wie gut hat dir der Artikel gefallen?
1 - Gar nicht (Warum?)2 - Geht so...3 - Ganz ordentlich4 - Super Artikel5 - Genial! Mehr davon! (Noch keine Bewertungen)

Jetzt bist du gefragt!

Gefällt dir dieser Artikel oder bist du anderer Meinung? Hast du Anregungen oder Ergänzungen zu diesem Beitrag? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar.
Bitte bleibe fair und sachlich bei deinen Äußerungen. Sollte dein Kommentar nicht sofort erscheinen, ist er in der Warteschlange gelandet und wird meist zeitnah freigeschaltet.

Hinterlasse einen Kommentar

Name*

E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)

Webseite