Navigieren / suchen



Nikon D750 Firmware Update

Ein Firmware Update für die Nikon D750 beseitigt einige Fehler. Auch die Nikon D810 bekommt ein Update.

Nikon D750
Nikon D750

Nikon betreibt etwas Pflege an seinen Kameras. Diesmal werden Probleme der beiden Vollformat Modelle Nikon D750 und Nikon D810 gelöst.
Konkret wird die C-Firmware der Nikon D750 wird von Version 1.00 auf Version 1.01 aktualisiert.

Änderungen des Updates

  • Beim Fotografieren mit einem optionalen Blitzgerät, aktivierter automatischer FP-Kurzzeitsynchronisation und der Einstellung Ein für ISO-Empfindlichkeits-Einst. > ISO-Automatik im Aufnahmemenü für Fotos waren Bilder manchmal überbelichtet.
    Dieses Problem wurde behoben. (Aktivieren der automatischen FP-Kurzzeitsynchronisation: Wählen Sie 1/200 s (Auto FP) oder 1/250 s (Auto FP) für die Individualeinstellung e1: Blitzsynchronzeit).
  • Wenn die Kamera per HDMI-Kabel an einen 4K-kompatiblen Fernseher angeschlossen war und dann die Menüs aufgerufen wurden, war die Anzeige sowohl auf dem Kameramonitor als auch auf dem Fernseher nicht einwandfrei.
  • Bei Einstellung der Individualfunktion d1: Tonsignal auf eine andere Option als Aus war manchmal Rauschen zu hören. Dieses Rauschen wurde verringert.

Download und Installation

Das Update für die Nikon D750 steht hier kostenlos auf den Nikon Support Seiten zum Download bereit. Es kann vom User selbst durchgeführt werden.

Zwei Versionen zum Download – so ein Quatsch!
Zwei Versionen zum Download – so ein Quatsch!

Zum Download gibt es eine Windows und eine Mac Version. So ein Quatsch! Das ist nur ein selbstentpackendes Archiv, in dem eine BIN Datei steckt. Das sollte Nikon besser als universelle ZIP Datei ausliefern.

  • Ausführen der heruntergeladenen Datei legt einen Ordner „D750Update“ an, in dem die Datei D750_0101.bin mit der Firmware enthalten ist.
  • Die Datei D750_0101.bin mit einem Kartenlesegerät in das Stammverzeichnis einer in der Kamera formatierten Speicherkarte kopieren.
  • Speicherkarte in das Speicherkartenfach 1 der Kamera stecken und Kamera einschalten.
  • Im Systemmenü der Kamera die Option »Firmware-Version« auswählen und die angezeigten Anweisungen zum Aktualisieren der Firmware befolgen.
  • Jetzt noch ein Neustart (Aus- und Einschalten der Kamera) und schon ist die neue Firmware installiert.

Nikon D810 Firmware Update

Nikon D810
Nikon D810

Auch die „große“ Vollformat Nikon D810 bekommt ein Update. Darin enthalten sind diese Änderungen:

  • Wenn für ein auf dem Kameramonitor angezeigtes Bild die Ausschnittsvergrößerung angewendet wurde (vergrößerte Bildanzeige), während die Kontrollleuchte für Speicherkartenzugriff unmittelbar nach der Aufnahme noch leuchtete, wurde das Bild nicht richtig angezeigt.
    Dieses Problem wurde behoben.
  • Wenn die Kamera per HDMI-Kabel an einen 4K-kompatiblen Fernseher angeschlossen war und dann die Menüs aufgerufen wurden, war die Anzeige sowohl auf dem Kameramonitor als auch auf dem Fernseher nicht einwandfrei.
    Dieses Problem wurde behoben.
  • Bei Einstellung der Individualfunktion d1: Tonsignal auf eine andere Option als Aus war manchmal Rauschen zu hören.
    Dieses Rauschen wurde verringert.

Das Update für die Nikon D810 gibt es hier.

Wie gut hat dir der Artikel gefallen?
1 - Gar nicht (Warum?)2 - Geht so...3 - Ganz ordentlich4 - Super Artikel5 - Genial! Mehr davon! (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)

Kommentare
Heinz Stork
Antworten

Ich habe das Kabel für die Übertragung der Bilder auf den Computer verloren. Wo bekomme ich ein solches Kabel?
Heinz Stork

Jetzt bist du gefragt!

Gefällt dir dieser Artikel oder bist du anderer Meinung? Hast du Anregungen oder Ergänzungen zu diesem Beitrag? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar.
Bitte bleibe fair und sachlich bei deinen Äußerungen. Sollte dein Kommentar nicht sofort erscheinen, ist er in der Warteschlange gelandet und wird meist zeitnah freigeschaltet.

Hinterlasse einen Kommentar

Name*

E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)

Webseite