Navigieren / suchen



Sonntags-Rückblende #13/2015

Neues für die Kamera Fernsteuerung und die Besitzer von FlashAir Karten.

Wer keine WLAN SD Karte verwenden möchte, kann auch auf ein externes Gerät zur Datenübertragung setzen. Dazu habe ich mir mal den FileHub genauer angeschaut. Für FlashAir-Karten-Nutzer gibt es eine komplett neue Software, die auch die bereits angekündigte FlashAir III unterstützt.

Neue Artikel im Geotagging Blog

Hier kurz zusammen gefasst die Beiträge der Woche:

RAVPower FileHub Praxistest
RAVPower FileHub Praxistest

WLAN Datenübertragung im Test

Ich habe mir in einem ausführlichen Praxistest den FileHub von RAVPower angeschaut.

HIER geht es zum Praxistest

Uhren umstellen!
Uhren umstellen!

Sommerzeit gestartet

Wir haben wieder Sommerzeit. Denkt auch an die Uhren in Kamera und GPS-Empfänger.

HIER geht es zur Erinnerung mit How-To

Android App Updates

In der Android Welt gab es in der vergangenen Woche Aktualisierungen für diese vorgestellten Apps:

qDslrDashboard

Meine bevorzugte App, wenn die DSLR Kamera aus der Ferne gesteuert werden soll. Version 0.2.7 bringt unter anderem die komplette Unterstützung für die Nikon D5500 mit.

qDslrDashboard für Android gibt es nicht im Play Store. Einfach die Android Version direkt von der Webseite des Entwicklers herunterladen. Im Normalfall ist „Android ARM“ die passende Version.

Die Möglichkeiten der Fernsteuerung mit qDslrDashboard und Nikon habe ich mir genauer angeschaut. Ein Artikel zum Fernsteuern ist online.

Dropsync (Dropbox Autosync)

Im Hintergrund werden automatisch beliebige Verzeichnisse zwischen Android und Dropbox synchron gehalten. Für mich ist Dropsync die erste Wahl bei den Sync-Apps.
Mit der neuen Version wurden einige speziellen Sync-Probleme behoben.

Autosync Dropbox - Dropsync
Autosync Dropbox - Dropsync
Entwickler: MetaCtrl
Preis: Kostenlos+

Du kennst Dropsync nicht? In der ausführlichen App Vorstellung erfährst du alles über diese App.

FlashAir

Die Android App für die WLAN-SD-Karten von Toshiba. Die wichtigste Neuheit ist die Unterstützung der FlashAir W-03 Karte. Dazu gehören auch: WebDAV, PhotoShare und ein komplett neues User Interface.

FlashAir
FlashAir
Preis: Kostenlos

Sowohl die Erste als auch die Zweite Generation der FlashAir Karten im Praxistest.

iPhone und iPad App Updates

Für Apples iOS System wurden Updates zu folgenden hier im Blog bereits vorgestellten Apps veröffentlicht:

FlashAir

Drahtlos Fotos von der Kamera auf Apple iOS Geräte übertragen. Dafür dient die FlashAir Karte von Toshiba. Auch für Apple Geräte gibt es die Version 3 mit Unterstützung für die FlashAir III und WebDAV sowie eine neue Benutzeroberfläche.

FlashAir
FlashAir
Entwickler: TOSHIBA Corp.
Preis: Kostenlos

Die Erste und 2. Generation der FlashAir Karten hatte ich bereits im Praxistest.

Wie gut hat dir der Artikel gefallen?
1 - Gar nicht (Warum?)2 - Geht so...3 - Ganz ordentlich4 - Super Artikel5 - Genial! Mehr davon! (Noch keine Bewertungen)

Jetzt bist du gefragt!

Gefällt dir dieser Artikel oder bist du anderer Meinung? Hast du Anregungen oder Ergänzungen zu diesem Beitrag? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar.
Bitte bleibe fair und sachlich bei deinen Äußerungen. Sollte dein Kommentar nicht sofort erscheinen, ist er in der Warteschlange gelandet und wird meist zeitnah freigeschaltet.

Hinterlasse einen Kommentar

Name*

E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)

Webseite